Loading...

Neubau Wohnhaus S in Karlsruhe

Neubau Wohnhaus S in Karlsruhe

Fotografie:
Stephan Baumann, Karlsruhe
Grundstückgröße:
780 m2
Wohnfläche:
291 m2
Nutzfläche:
129 m2
Fertigstellung:
2018
Konstruktion Gründung:

massiv Beton + Kalksandstein

Konstruktion Wände:

massiv, Beton + Kalksandstein, Innenwandgestaltung Q3-Spachtelung & Anstrich, in Bädern mineralische Spachtelung

Konstruktion Dach:

Ziegel (Tegalit) + Blech

Konstruktion Fenster:

Holz-Aluminium

Konstruktion Böden:

mineralische Spachtelung + Parkett Eiche (Dielen)

Konstruktion Treppen:

Sichtbeton

Konstruktion Heizung:

Luft-Wärme-Pumpe, kontrollierte Wohnraumlüftung

Konstruktion Besonderheiten:

BUS-System (Gebäudetechnik)

Projektbeschreibung:

Das Wohnhaus für eine 4-köpfige Familie liegt in einem gewachsenen Wohngebiet in Karlsruhe. Es entstand ein zweigeschossiges Wohnhaus mit Einliegerwohnung im Dachgeschoss.
Städtebaulich waren durch den Bebauungsplan die wesentlichen Planungsparameter vorgegeben, sodass der entwurfliche Schwerpunkt auf einer auf den Bauherrn zugeschnittenen Grundrissgestaltung und anmutenden Baukörperdetaillierung lag. In der Fassadengliederung wurde das Erdgeschoss mit einer schwarzen Metallfassade gegenüber dem weiß verputzten Obergeschoss abgesetzt. Schwarz, um immateriell zu sein, das Haus wird leichter.
Im Erdgeschoss erschließt man das Gebäude zentral und kommt direkt zum Mittelpunkt für die Familie, dem Essplatz mit Küche und Kochinsel. Der Garten wird durch die durchlaufende, raumhohe Fensterfront über die breite Terrasse hinweg erlebbar gemacht.
Die zum Essplatz offene Zick-Zack-Sichtbetontreppe wirkt skulptural und harmoniert mit dem durchgängigen Sichtestrich-Bodenbelag.
Der Wohnbereich ist durch drei Stufen abgesenkt und strahlt durch über 3,20 m lichte Raumhöhe Weite, Großzügigkeit, trotz optimierter Grundfläche aus. Er ist in zwei Bereiche gegliedert, den Loungebereich mit offenem Kamin und Sitzfenster und dem Medienraum für Film und Musik. Eine zusätzliche Raumattraktion liefert der durch eine Sichtbetonwand blickgeschützte Patio im Außenbereich.
Im Obergeschoss mündet die Treppe zentral in die Hausmitte. Sie ist von einem umlaufenden Wandelgang umgeben, von dem es in die privaten Räume der Familie geht.
Die Dachgeschosswohnung wird durch ein separates Treppenhaus erschlossen. Das lichtdurchflutete Apartment mit Dachterrasse lebt vom offenen Dachraum.