Haus O in Karlsruhe

Haus O in Karlsruhe

Fotografie:
Stephan Baumann, Karlsruhe
Wohnfläche:
525 m2
Nutzfläche:
145 m2
Planungsbeginn:
2014
Baubeginn:
2015
Fertigstellung:
2017

Projektbeschreibung:

Das auf dem Grundstück stehende Gebäude sollte zuerst für die Familie umgebaut und modernisiert werden. Es war ein kleines, eingeschossiges Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss. Ziel war es, daraus ein Zweifamilienhaus für drei Generationen zu machen.

Nach diversen Vorentwürfen kamen wir gemeinsam zu dem Ergebnis, dass mit der Substanz das gewünschte Ziel nur mit großen Einschränkungen und trotzdem hohem finanziellen Einsatz erreicht werden konnte.

Also lag der Entschluss nahe, sich von dem Bestandsgebäude aus den 50ern zu trennen, den hervorragenden Standort aber nicht zu verlassen. Rückbau und Neubau war die Lösung.
Im Erdgeschoss entstand mit ebenerdigem Gartenanschluss eine großzügige Wohnung für die beiden Senioren der Familie.
Darüber, im Ober- und Dachgeschoss die Wohnung für die Tochter mit ihrer 5-köpfigen Familie. Drei Generationen waren untergebracht, die Familie unter einem Dach zusammengeführt.

Das Gebäude fügt sich städtebaulich in die Reihe der Nachbargebäude unaufgeregt, aber mit einer zurücknehmenden Eleganz, ein. Der geschützte Eingang gibt sich durch eine Nische im Gebäudevolumen sofort zu erkennen. Die Fassade wird durch die bodentiefen Fenster rhythmisiert, das Verhältnis von Wand- zu Fensterfläche wirkt ausgewogen.
Durch die L-Form der Erdgeschosswohnung entsteht auf der Gartenseite eine größzügige Dachterrasse für die junge Familie im Obergeschoss.

Im Innern wirken die grundsolide Auswahl der Materialien, die durchgängigen Bodenbeläge, die harmonische Farbgestaltung und der Einsatz von zarten Textilien

Konzept:

Innenraumplanung & Design Stilrein - Kinga Varela