Loading...

Haus W in Speyer

Haus W in Speyer

+
Fotografie:
Stephan Baumann, Karlsruhe
Bauvorhaben:
Sanierung und Umbau einer denkmalgeschützten Villa in Speyer

Projektbeschreibung:

Die Villa steht im oberen Kämmererviertel in Speyer als Teil eines Gesamtensembles, das in der Gründerzeit um 1905 für Bundesbahnbeamte des gehobenen Dienstes erbaut wurde. In den 70er Jahren wurde das Haus an diversen Stellen ohne Einbeziehung des Denkmalamts an- und umgebaut. Unsere Aufgabe war es, die unsensiblen Eingriffe innen und außen zu reparieren.

Außen wurden ein terrassenartiger Anbau und eine plumpe Waschbeton-Eingangstreppe abgebrochen. Da der ursprüngliche Aufgang nicht mehr vorhanden war, verhalfen wir dem Eingang mit einer filigranen Stahltreppe wieder zu einem angemessenen, aber modernen Entree. Die Fassade samt aller Details wurde überarbeitet und saniert. Die bewitterte, alte Biberschwanzdeckung des Dachs war technisch noch mängelfrei und konnte erhalten bleiben.

Auch im Inneren wurden willkürliche Einbauten und Zwischenwände rückgebaut. Die schöne Holztreppe und die alten Bodenbeläge wurden freigelegt und aufgearbeitet, die alten Zimmertüren, Zargen und deren Beschläge abgelaugt und neu lackiert.

Alle Elektro-, Heizungs-, und Sanitärinstallationen wurden neu verlegt und eine CO2-neutrale Holzpelletierung im Keller untergebracht.