Loading...

Umbau und Modernisierung Wohnhochhäuser in Karlsruhe-Rintheim

Umbau und Modernisierung Wohnhochhäuser in Karlsruhe-Rintheim

+
Bauherr:

VOLKSWOHNUNG GmbH

Fotografie:
Stephan Baumann, Karlsruhe
Bauvorhaben:

Umbau und Modernisierung Wohnhochhäuser Rintheimer Feld Karlsruhe

Projektbeschreibung:

Das Rintheimer Feld befindet sich im Nordosten von Karlsruhe und entstand in den 1950er Jahren im Zuge der großen Wohnungsnot nach dem Krieg. Die erste Bauphase umfasste 4- und 5-geschossige Zeilenbauten, sowie drei 8-geschossige Punkthäuser, umgeben von großzügigen Grünflächen.
In den 1970er Jahren wurde das Gebiet mit 9- bis 17-geschossigen Hochhäusern nachverdichtet, die bis heute das Bild prägen (Architekt Prof. Gernot Kramer). Zum Stadtteil Rintheim gehören weiterhin das angrenzende, im 18. Jahrhundert entstandene Alt-Rintheim und Rintheim-Nord - beide von kleinteiliger, geradezu dörflicher Bebauuungsstruktur geprägt. Das Rintheimer Feld hebt sich mit seiner homogenen Baustruktur deutlich von den umliegenden Bereichen mit heterogenen, gewachsenen Baustrukturen ab.
Die 7 Hochhäuser wurden energetisch saniert und modernisiert. Die Sanierung der Gebäudehülle spielte dabei eine zentrale Rolle. Neben der architektonischen Qualität waren vor allem Wirtschaftlichkeit und der energetische Aspekt maßgebend.
Wesentliche Aufgaben waren dabei die Fassadengestaltung (Farbe, Materialität), die Gestaltung der Eingangssituation (Orientierung), Gestaltung der Balkone, Gestaltung der EG-Zonen (geplante Umnutzung zu quartiersbezogenen und quartiersübergreifenden sozialen Einrichtungen), Gestaltung der Dachaufbauten, sowie die Gestaltung der Treppenhäuser und Fluchttreppenhäuser.