Loading...

Freibad Achern

Freibad Achern

+
Bauherr:

Stadtverwaltung Achern

Bauvorhaben:
Sanierung und Modernisierung des Freibades Achern
Grundstückgröße:
17700 m2
Nutzfläche:
470 m2
umbauter Raum:
2200 m3
Planungsbeginn:
2011
Baubeginn:
03.09.2012
Fertigstellung:
10.05.2013
Konstruktion Gründung:

Bodenplatte Stahlbeton, Streifenfundamente Stahlbeton 43 cm

Konstruktion Wände:

Stahlbeton 24 cm / innen roh; außen Rhombenschalung Meranti 24/48 auf Konterlattung

Konstruktion Decken:

Stahlbeton Filigrandecke 25 cm

Konstruktion Dach:

Gefälledämmung EPS i.M. 16 cm, Bitumenabdichtung zweilagig

Konstruktion Fenster:

Aluminium Profilrahmenkonstruktion 75 mm mit USG-Einfachverglasung

Konstruktion Böden:

Fliesenbelag auf Stahlbetondecke Format 30x30 cm

Konstruktion Treppen:

Stahl Wangentreppe mit Gitterroststufen, verzinkt

Konstruktion Besonderheiten:

Auskleidung Becken mit Edelstahlblech / Beckenrandverkleidung mit Rhombenschalung Meranti Verkleidung Breitwellenrutsche mit Rhombenschalung Meranti und Faserzementplatten Hinterschnittene Betonbohrpfahlwand zur Grundwasserhaltung Baugrube Springerbecken Betonsitzblöcke in Außenanlagen mit Sitzfläche aus Holzschalung Meranti

Projektbeschreibung:

Da das aus den 1930er Jahren stammende Freibad Achern stark in die Jahre gekommen war, hat sich die Stadt Achern dazu entschlossen, die Becken- und Freianlagen nach heutigen Vorgaben zu modernisieren.

Neben dem Neubau des zweigeschossigen Filter- und Technikgebäudes wurde das bestehende 50 m-Becken in ein 25 m-Schwimmer- und ein 20 m-Nichtschwimmerbecken unterteilt. Die Auskleidung des vorhandenen und teils rückzubauenden Betonbeckens erfolgte in Edelstahlbauweise.

Das Nichtschwimmerbecken erhielt zusätzlich eine 13 Meter lange Breitwellenrutsche, außerdem wurde der Kinderbereich und das Planschbecken mit kindgerechten Attraktionen und Sonnenschirmen ausgestattet und vollkommen neu entwickelt.

Neben der umfangreichen Neugestaltung der Belagsflächen wurden neue Duschplätze und Sitzbänke geschaffen. Zudem wurde eine neue WC-Anlage und Kleinkindstation in unmittelbarer Nähe des Planschbeckens errichtet.

Im Zuge der Sanierung wurden die neu gestalteten Flächen vollkommen barrierefrei geplant und umgesetzt.

Bereits in der laufenden Bauphase hat sich die Stadt Achern entschieden, in der folgenden Wintersaison zusätzlich ein Springerbecken mit 12.50 x 12.50 m Beckenfläche und zwei 1 m- sowie einen 3m-Sprungturm zu realisieren. Der Bau dieses Beckens wurde in einem zweiten Bauabschnitt durchgeführt und vor Eröffnung der Badesaison 2014 fertiggestellt.